Startseite   

 
 
 
 
Norddeich - die Perle der Nordsee

Die Bezeichnung "Norden" wird im täglichen Sprachgebrauch stets als Himmelsrichtung verstanden.

In der äußersten Nordwestecke der Bundesrepublik Deutschland liegt unmittelbar an der ostfriesischen Nordseeküste jedoch eine Stadt gleichen Namens, die Stadt Norden.

Und da, wo in Norden der Deich steht, da ist Norddeich. Grün ist das Land und weiß ist der Strand", worauf trifft das besser zu als auf "Nordendi", eines der "Sieben friesischen Seelande" mit Norden-Norddeich. Wer die Autobahn 31 Richtung Westen fährt, streift Emden, fährt weiter über die B 72 und die B 70 Richtung Nordsee. Weites Wiesenland von Horizont zu Horizont, wo glückliche "Eulalias" grasen, wie die Schwarzbunten Kühe in Ostfriesland heißen. Zuerst das Fehnland mit seinen Kanälen und Wieken zum Entwässern ehemaliger Moorflächen. Dann die fette Marsch mit schweren Böden, durchzogen von Tiefs und Gräben. Wie Tintenkleckse wirken die schilfumwachsenen Kolke - kleine Seen - links und rechts des Weges Richtung Westen.

Gut Ding braucht Weile, aber heute kann sich unsere Flaniermeile, der Neue Weg, sehen lassen. Ob Sie einkaufen, einen Schaufensterbummel machen oder den Trubel bei einer Tasse Kaffee, einem Eis oder einer Pizza erleben wollen, alles ist möglich hier - wie übrigens auch in unserer Oster- und Westerstraße. Viele Restaurants und Bistros locken zum Schlemmen, ob deutsch, ostfriesich traditionell oder international. Möchten Sie Norden bei Nacht erleben, so lohnen sich Besuche in sehenswerten Kneipen, die Sie zum größten Teil in historischen Häusern finden. Höhepunkt zahlloser Feste im Jahr ist immer wieder unser Stadtfest am letzten Wochenende im August.

Einmal um die Ludgerikirche mit dem separaten Glockenturm bummeln. Vom Heimat- und Teemuseum ist es nur noch einen "Steinwurf" weit bis zu den drei "Süsters", prachtvolleBürgerhäuser aus dem 17. Jahrhundert. Auch die Osterstraße ist vollgestopft mit Läden und Lädchen - Schaufenster kieken lohnt sich! Die fein herausgeputzten Hausfassaden in den Seitenstraßen des Neuen Weges - ein Stück Nordens Vergangenheit...

Prachtvolle Villen der Norder Bauern entdeckt man bei der Rückfahrt von Norden nach Norddeich. Es sind Altenteil-Häuser wohlhabender Bauern, die sich früher hier in der Nähe der Stadt prächtige Ruhesitze bauen ließen.

Erfahren Sie mehr & überzeugen Sie sich persönlich.

Quelle: www.norden.de und www.norddeich.de

 

e-Mail: pension-frisia@t-online.de

Telefon:
04931 / 9885 - 0

Impressum |
Haftungsausschluss